Volles Haus

Ein volles Haus bot sich den Besuchern beim SamuelHarfst-Konzert am 12. Oktober  Über 400 zumeist jugendliche Zuschauer kamen zum Konzert und fanden eine umgebaute Kirche vor: Die Sitzbänke wurden extra für diesen Event halbseitig ausgebaut. Dieses Experiment mit Lounge-Charakter wurde von allen gelobt: Viele setzten sich wie selbstverständlich auf den Boden, an den Stehtischen gab es interessante Gespräche und durch die gewonnene Fläche lief der Essensverkauf trotz des Andrangs ganz entspannt ab. Erlebten die Zuschauer in der ersten Hälfte noch einen sehr nachdenklichen Samuel Harfst mit vielen ruhigen, kreativen Songs, so konnte er in der zweiten Konzerthälfte die Besucher mitreißen. Zum Konzert-Höhepunkt ließ Harfst dann die erstaunlich textsicheren Fans a-capella und alleine weitersingen - ein emotionales Highlight. Ebenso eindrucksvoll war das unmissverständliche Bekenntnis zu Jesus unmittelbar zum Song "Anders als Du denkst". Nach fast drei Konzert-Stunden nahmen viele der Besucher noch Autogramme und handsignierte CDs mit nach Hause. Samuel Harfst, der es vom Strassenmusiker über den Soundtrack zur iPhone-Werbung bis hin zum Vorprogramm von Whitney-Houston geschafft hat, hat bisher sechs Alben veröffentlicht und spielt mehr als 100 Konzerte pro Jahr. Samuel Harfst steht für handgemachte Musik mit Charakter. Er begeistert mit tiefsinnigen Texten und Alltagsgeschichten, die sich schnell tief ins Herz hinein erzählen.  Mit seinen Bandkollegen Dominik Schweiger (Cello), Dirk Menger (Bass, Rhodes, Cello, Klavier) und David Harfst (Percussion, Rhodes) paart sich heute ein eingespieltes Team mit einem warmen, nicht aufdringlichen Sound, der in seiner Klarheit und Schlichtheit fesselt und fasziniert.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren

Mehr Infos       facebook        Biographie

Mehr Musik      

SamuelHarfstRadio