Unsere Kirchengemeinde stellt sich vor

Die Evangelische Kirchengemeinde Unterjettingen liegt im Bereich der bürgerlichen Gemeinde Jettingen. Der Ort befindet sich im Landkreis Böblingen, 35 km in südwestlicher Richtung von der Landeshauptstadt Stuttgart entfernt. Jettingen hat etwa 7400 Einwohner. Viele Einwohner arbeiten in den großen Firmen in Böblingen und Sindelfingen. Bekannt sind vor allem in Sindelfingen die Firma Daimlerund in Böblingen die Firmen Hewlett-Packard und IBM. Schichtarbeit ist oftmals beruflicher Alltag für unsere Kirchenmitglieder.

Unsere Ev. Kirchengemeinde Unterjettingen besteht aus den beiden Jettinger Teilorten Unterjettingen und Sindlingen. Etwa 2000 Einwohner zählen sich in diesen Teilorten zu unserer Kirchengemeinde. Sie ist Teil der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und gehört zum evangelischen Kirchenbezirk Herrenberg.

Unsere Gebäude: Hauptkirche ist die Michaelskirche in Unterjettingen. In der Nähe der Kirche liegt das schöne Gemeindehaus und das Pfarrhaus. 

Im Teilort Sindlingen gibt es zusätzlich die kleine Mauritiuskirche. Darüber hinaus betreibt die die Kirchengemeinde in einem Gebäude der bürgerlichen Gemeinde einen Evangelischen Kindergarten.

Unsere Veranstaltungen werden veröffentlicht im örtlichen Mitteilungsblatt "Jettinger Mitteilungen". Die Gottesdienste sind zusätzlich noch in den Samstagsausgaben der beiden Lokalzeitungen "Gäubote" und "Schwarzwälder Bote" zu finden.

Geschichte

Die Evangelische Kirchengemeinde Unterjettingen mit ihrer Michaelskirche ist die historische Kirchengemeinde des Ortes. Im Jahr 1603 kam der Ort an das damalige Herzogtum Württemberg. Die Reformation war von Anfang an eine lutherische Reformation. Darüber hinaus hat die Kirchengemeinde durch die Frömmigkeitsrichtung des Pietismus Einflüsse erfahren.

Taufe

Erntedank

Brot und Wein

An Gott glauben lohnt sich

Dazu drei Gedanken: 

  • die wissenschaftliche Forschung entdeckt nur Dinge, die Gott in diese Welt bereits hineingelegt hat. Auch für das Internet hat Gott damit die Voraussetzungen geschaffen, oder?
  • wir brauchen eine Ethik, wie wir persönlich mit dem Leben umgehen. "Das Gebot Gottes ist heilig, gerecht und gut." (Römerbrief 7,12)
  • Gott hat uns Jesus Christus gesandt, damit wir klare Auskunft über ihn erhalten. "So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben." (Joahnnesevangelium 3,16)

Wir laden Sie ein, uns kennenzulernen! Persönliche Kontakte sind uns wichtig. Besuchen Sie uns, wenn Sie in der Nähe wohnen. Das Internet ist schön, aber nicht alles. 

Sie können sich jederzeit an Pfarrer Lang wenden oder z.B im Anschluss an unseren Mitmach-Gottesdienst am gemeinsamen Mittagessen teilnehmen und so mit einer MitarbeiterIn oder BesucherInnen des Gottesdienstes ins gespräch kommen.

Wir freuen uns auf Sie. Bis bald!